Medienberichterstattung

ZDF berichtet über Bahá’í im Iran

Kamalabadi wird nach knapp zehn Jahren ungerechter Haft Ende Oktober freigelassen. Hier wird sie von Familienangehörigen vor dem Evin-Gefängnis in Empfang genommen.

Mitte Juli sollten die sieben führenden Bahá’í im Iran vor Gericht gestellt werden. Der angekündigte Termin wurde jedoch erneut verschoben, diesmal auf unbestimmte Zeit. Der Beitrag von Andreas Kynast aus dem ZDF heute-journal vom 13. März, den uns das ZDF freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat, bleibt damit weiterhin aktuell.

[flv]http://www.bahai.de/uploads/tx_rgmediaimages/heute-journal_prozess.flv[/flv]