News

„Dies ist nichts anderes als eine offensichtliche Lüge“

Kamalabadi wird nach knapp zehn Jahren ungerechter Haft Ende Oktober freigelassen. Hier wird sie von Familienangehörigen vor dem Evin-Gefängnis in Empfang genommen.

Heute hat die Internationale Bahá’í-Gemeinde hier kategorisch die allerjüngsten Anschuldigungen der iranischen Regierung zurückgewiesen, wonach bei den am vergangenen Sonntag festgenommenen dreizehn Bahá’í Waffen und Munition vorgefunden worden wäre. Die Anschuldigungen wurden am Freitag aufgebracht, wenige Tage vor dem Beginn des Prozesses gegen die sieben ehemals führenden Bahá’í im Iran.

„This is nothing less than a blatant lie,“ said Diane Ala’i, the Baha’i International Community’s representative to the United Nations in Geneva. „Baha’is are by the most basic principles of their faith committed to absolute nonviolence, and any charge that there might have been weapons or ‚live rounds‘ in their homes is simply and completely unbelievable.

Ohne Zweifel seien dies Erdichtungen der Regierung, die jeglicher Grundlage entbehren. Sie dienen dazu, nur noch mehr Vorurteile und Hass gegen die iranische Bahá’í-Gemeinde zu schüren. Leider suche die iranische Regierung wieder einmal einen Ausweg in der Verbreitung von Unwahrheiten, um ihre ruchlosen Absichten gegen die Bahá’í-Gemeinde zu rechtfertigen. Sie sollte wissen, dass diese Lügen keinerlei Glaubwürdigkeit besitzen, heißt es in der Erklärung der Internationalen Bahá’í-Gemeinde.

„All of these latest accusations are so far-fetched as to be ludicrous if they were not so obviously aimed at putting innocent lives at risk,“ she said. „As we have said before, rather than accepting responsibility for the turmoil in the country, the Iranian government seeks to lay the blame on others, including foreign powers, international organizations and media outlets, students, women, and terrorists.“

Am Freitag hatten verschiedene Medien im und außerhalb des Irans den Teheraner Staatsanwalt Abbas Jafari-Dolatabadi zitiert, wonach bei den dreizehn Bahá’í Waffen und Munition vorgefunden worden wäre. So berichtet beispielsweise CNN:

„In searching their homes, a number of weapons and ammunition were discovered.“He said the Baha’is had „played a role in organizing the riots and sending pictures of the riots abroad. That is why they were arrested.“