News

Deutscher Menschenrechts-Filmpreis 2010

Kamalabadi wird nach knapp zehn Jahren ungerechter Haft Ende Oktober freigelassen. Hier wird sie von Familienangehörigen vor dem Evin-Gefängnis in Empfang genommen.

Die Bahá’í-Gemeinde Deutschland ist Mitveranstalter des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises, der am 4. Dezember 2010 in Nürnberg verliehen wird.