News

„Free Yaran“ – Improvisationen für Klavier

Mahvash Sabet wird am 18. September 2017 nach neuneinhalb Jahren ungerechter Haft aus dem Gefängnis entlassen.

Klicken Sie auf diesen Ausschnitt, um den gesamten Beitrag lesen zu können.

Der Hagener Pianist Peter Held spielte am 30. Oktober 2010 in der Max Reger Musikschule Hagen Improvisationen für Klavier, die den Yaran, den sieben Mitgliedern des provisorischen Leitungsgremiums der Bahá’í im Iran gewidmet waren. Sie sind seit zwei Jahren inhaftiert und wurden im August 2010 völlig ohne Grund zu langen Haftstrafen verurteilt.

Ausdrucks-Klang entsteht aus der Stille. Seit Mitte des Jahres 2010 schreibe ich ein Tagebuch musikalische Eingebungen, ohne sie zu Kompositionen kristallisieren zu lassen. Dabei ist mir ein Anliegen, sie den Menschen zu widmen und auf deren Schicksal hinzuweisen, die wegen ihres Glauben und ihrer fortschrittlichen Gedanken verfolgt werden. Nicht nur für die Bahá’í im Iran, meine Glaubensbrüder- und Schwestern, sondern für viele bedrohte Völker ist Unterstützung im Denken und Handeln nötig. Die Musik, die durch diese klare Widmung entsteht, hat nicht um Ziel, die Unterdrückung zu beschreiben. Sie ist vielmehr Ausdruck der Gewissheit, dass es der Kerze der Freiheit am Ende bestimmt ist, jeden Winkel der Erde zu beleuchten.

Zwei der Stücke geben wir hier wieder:

Free Yaran Konzert Part 1

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Free Yaran Konzert Part 2

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.