Medienberichterstattung

Radio Leinehertz über Bahá’í im Iran

Der Aachener Bundestagstagsabgeordnete Rudolf Henke (CDU) zeigt seine Unterstützung für den im Iran inhaftierten Behrouz Tavakkoli.

Dr. Gita Maher und Kian Kazemzadeh, zwei Bahá’í aus Hannover, gaben am 20. März Holger Höfer für das Bürgerradio Leinehertz ein Interview über die Bahá’í-Religion. Darin kommen auch die Ursachen für die Verfolgung der Bahá’í im Iran zur Sprache. Hören Sie mit freundlicher Genehmigung des Redakteurs hier den Beitrag:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.