News

Bahá’í und Amnesty International informieren in Viersen

Saeid Rezaie wird nach zehn Jahren ungerechter Haftstrafe entlassen.

Die Bahá’í in Viersen und Amnesty International – Bezirk Linker Niederrhein – veranstalten an den beiden kommenden Samstagen, 9. April und 16. April, gemeinsam Informationsstände vor dem Stadthaus Viersen, Rathausmarkt, um auf die Lage der Bahá’í im Iran aufmerksam zu machen. Ab 9.00 Uhr sammeln sie auch Unterschriften, um bei der iranischen Regierung gegen die Verfolgungen zu protestieren.