News

Tahirih – eine Wegbereiterin moderner Frauenrechte

Der Aachener Bundestagstagsabgeordnete Rudolf Henke (CDU) zeigt seine Unterstützung für den im Iran inhaftierten Behrouz Tavakkoli.

Zum 160. Todestag einer herausragenden persischen Dichterin, die für die Frauenrechte ihr Leben hingab, veranstaltet die Bahá’í-Gemeinde Deutschland zusammen mit dem Bahá’í Frauen Forum am Sonntag, 2. September 2012, um 16:00 Uhr in Hofheim-Langenhain eine Gedenkveranstaltung. Darauf weist die Webseite der Bahá’í-Gemeinde Deutschland hin.

 

Die einflussreiche persische Dichterin und Religionsgelehrtin Fatimih Umm Salamih ist als Tahirih (»Die Reine«) Teil der Literatur- und Religionsgeschichte des Iran. Als Lichtgestalt der frühen Bahá’í-Geschichte setzte sie sich in Persien des 19. Jahrhunderts für die Rechte der Frauen ein und bezahlte dafür mit ihrem Leben.

Die Veranstaltung am Europäischen Bahá’í-Haus der Andacht in Hofheim-Langenhain erinnert an Tahirih und diskutiert die Bedeutung ihres Vermächtnisses für das Frauenbild der heutigen Gesellschaft.

Sahareh alias Karin Blumenthal ist Tänzerin, Choreographin und Vermittlerin für Orientalische Tanzkunst. Weltoffen erzogen kam sie früh in den Kontakt mit der orientalischen Kultur. Begeistert von der Vielfalt der Völker dieser Welt und deren Künste, sieht Sahareh im Tanz auch ein universelles, verbindendes Element zwischen den Menschen. Tanz als Sprache, die jeder versteht.

Ihr Soloprogramm »Frau ohne Schleier« berührt das Publikum immer wieder zutiefst, der Tanz zu Ehren Tahirihs, einer persischen Dichterin, die als erste im Land ihren Schleier ablegte.

Sonntag, 2. September 2012

Zentrum der Bahá’í-Gemeinde Deutschland · Großer Saal

Eppsteiner Straße 89 · 65719 Hofheim-Langenhain

16:00 Uhr Begrüßung durch Dr. Ario Dehghani, Mitglied des Nationalen Geistigen Rates der Bahá’í in Deutschland

Impuls, Dr. Hale Enayati, Rechtsanwältin, Bahá’í Frauen Forum

16:30 Uhr Szenischer Tanz »Frau ohne Schleier. Sahareh

16:45 Uhr Podiumsgespräch »Religion und Frauenrechte heute«

 Marlies Brouwers, Vorsitzende des Deutschen Frauenrates

Dr. Rabeya Müller, Islamwissenschaftlerin, muslimische Theologin, Religionspädagogin

Dr. Hale Enayati, Rechtsanwältin, Bahá’í Frauen Forum

Vor der Veranstaltung findet von 15:00 bis 15:30 Uhr aus Anlass des 160. Todestags der Tahirih eine öffentliche, interreligiöse Andacht im nahegelegenen Europäischen Bahá’í-Haus der Andacht statt.