Newsfilter

Mahvash Sabet wird am 18. September 2017 nach neuneinhalb Jahren ungerechter Haft aus dem Gefängnis entlassen.

BERLIN, 19. September 2017 - Mahvash Sabet (64) ist eines der sieben Mitglieder der ehemaligen Leitungsgruppe der Baha’i im Iran, die allein aufgrund ihres religiösen Glaubens im Gefängnis war. Jetzt [...]

UN-Sonderbeauftragter für Religionsfreiheit, Ahmed Shaheed, bekräftigt Verdacht iranischer Einmischung.

Nach dem jüngsten Aufruf von Behörden in Sana’a/Nordjemen zur Verhaftung jemenitischer Baha’i demonstrierten in der vergangenen Woche Hunderte von Jemeniten gegen diesen willkürlichen Vorgang und verlangten die sofortige Freilassung der [...]

Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechte und humanitäre Hilfe, Dr. Bärbel Koffer (© SPD Parteivorstand / Susie Knoll / Florian Jaenicke)

Anlässlich des neunten Jahrestages der Inhaftierung der sieben Mitglieder des Führungsgremiums der Bahá’i in Iran erklärte die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Dr. Bärbel Kofler am 12. Mai 2017: "Seit neun Jahren sind [...]

logo_72dpi_rgb

Am Sonntag, den 14. Mai beginnt das zehnte und damit letzte Jahr der unrechtmäßigen Inhaftierung der sieben ehemaligen Mitglieder der iranischen Baha’i-Führung, der sog. „Yaran“ (dt.: Freunde), die zuvor als informelles [...]

Badiullah Sanai, ein im Jemen bekannter Ingenieur, wurde allein aufgrund seines Glaubens inhaftiert.

Die Baha’i-Gemeinde im Nordjemen, der nicht mehr dem Einfluss der anerkannten Regierung von Präsident Hadi untersteht, ist dort seit über zwei Jahren dem Druck und der Willkür bestimmter Behörden ausgesetzt. [...]

Der Aachener Bundestagstagsabgeordnete Rudolf Henke (CDU) zeigt seine Unterstützung für den im Iran inhaftierten Behrouz Tavakkoli.

Der Aachener Bundestagsabgeordnete Rudolf Henke (CDU) setzt mit der Übernahme der Patenschaft für das für zehn Jahre inhaftierte Mitglied des informellen Führungsgremiums der Baha'i im Iran, Behrouz Tavakkoli, ein starkes [...]

916_00_0

Die Baha’i-Gemeinde in Deutschland ist über die Tötung des Baha’i Ahmad Fanaian zutiefst bestürzt. Der ältere und respektierte Fanaian stammte aus der iranischen Provinz Semnan. Ein Bericht von Anfang Januar [...]

geschaeftsschliessung

Berlin, 10. November 2016;  - In den vergangenen Tagen waren die Baha’i im Iran Ziel einer Welle von landesweiten Geschäftsschließungen. In einer größeren Aktion wurden über 100 von Baha’i geführte [...]

Farhang Amiri, 63, Familienvater von vier Kindern, wurde am 26. September 2016 Opfer einer tödlichen Messerattacke.

Ein Baha’i wurde offensichtlich aus Gründen religiösen Hasses Opfer einer Messerattacke. Wie die Internationale Baha’i-Gemeinde inzwischen bestätigte, trug sich der Vorfall bereits am 26. September 2016 vor dem Haus der [...]

Prof. Dr. Dr. Heiner Bielefeldt, UN-Sonderberichterstatter für Religions-und Weltanschauungsfreiheit. © UN Photo/Paulo Filgueiras

In einer Presseerklärung am vergangenen Dienstag verurteilte der UN-Sonderberichterstatter für Religions- und Weltanschauungsfreiheit, Prof. Dr. Dr. Heiner Bielefeldt, den Jemen für seine systematische Schikane gegenüber der Bahá’í-Gemeinde, darunter willkürliche Festnahmen [...]