BERLIN, 19. September 2017 - Mahvash Sabet (64) ist eines der sieben Mitglieder der ehemaligen Leitungsgruppe der Baha’i im Iran, die allein aufgrund ihres religiösen Glaubens im Gefängnis war. Jetzt [...]

Nach dem jüngsten Aufruf von Behörden in Sana’a/Nordjemen zur Verhaftung jemenitischer Baha’i demonstrierten in der vergangenen Woche Hunderte von Jemeniten gegen diesen willkürlichen Vorgang und verlangten die sofortige Freilassung der [...]

Anlässlich des neunten Jahrestages der Inhaftierung der sieben Mitglieder des Führungsgremiums der Bahá’i in Iran erklärte die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Dr. Bärbel Kofler am 12. Mai 2017: "Seit neun Jahren sind [...]

Am Sonntag, den 14. Mai beginnt das zehnte und damit letzte Jahr der unrechtmäßigen Inhaftierung der sieben ehemaligen Mitglieder der iranischen Baha’i-Führung, der sog. „Yaran“ (dt.: Freunde), die zuvor als informelles [...]

Die Baha’i-Gemeinde im Nordjemen, der nicht mehr dem Einfluss der anerkannten Regierung von Präsident Hadi untersteht, ist dort seit über zwei Jahren dem Druck und der Willkür bestimmter Behörden ausgesetzt. [...]

Der Aachener Bundestagsabgeordnete Rudolf Henke (CDU) setzt mit der Übernahme der Patenschaft für das für zehn Jahre inhaftierte Mitglied des informellen Führungsgremiums der Baha'i im Iran, Behrouz Tavakkoli, ein starkes [...]

Die Baha’i-Gemeinde in Deutschland ist über die Tötung des Baha’i Ahmad Fanaian zutiefst bestürzt. Der ältere und respektierte Fanaian stammte aus der iranischen Provinz Semnan. Ein Bericht von Anfang Januar [...]

Berlin, 10. November 2016;  - In den vergangenen Tagen waren die Baha’i im Iran Ziel einer Welle von landesweiten Geschäftsschließungen. In einer größeren Aktion wurden über 100 von Baha’i geführte [...]

Ein Baha’i wurde offensichtlich aus Gründen religiösen Hasses Opfer einer Messerattacke. Wie die Internationale Baha’i-Gemeinde inzwischen bestätigte, trug sich der Vorfall bereits am 26. September 2016 vor dem Haus der [...]

In einer Presseerklärung am vergangenen Dienstag verurteilte der UN-Sonderberichterstatter für Religions- und Weltanschauungsfreiheit, Prof. Dr. Dr. Heiner Bielefeldt, den Jemen für seine systematische Schikane gegenüber der Bahá’í-Gemeinde, darunter willkürliche Festnahmen [...]