Publikationen

Bericht zur Lage der Bahá’í online

Menschen demonstrieren am 19. Juni 2011 in Rio de Janeiro am Strand von Copacabana und fordern von den iranischen Behörden, sieben Bahá'í-Häftlinge freizulassen, die der Spionage für Israel beschuldigt und zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt wurden. © 2011 Ana Carolina Fernandes / AFP / Getty Images

Die Bahá’í-Gemeinde Deutschland hat auf ihrer Homepage den aktuellen Bericht zur Lage der Bahá’í im Iran online gestellt. Er stellt die Ereignisse der Verfolgungen sowie ihre Hintergründe mit Stand von September 2009 dar. Schwerpunkt ist die Situation der sieben führenden Bahá’í, deren Gerichtsverhandlung unlängst abermals auf den 18. Oktober 2009 verschoben worden ist. Angereichert wurde der Bericht durch eine Zeitleiste, die dankenswerter Weise vom „Muslim Network for Bahá’í Rights“ zusammengestellt worden ist und von diesem auch inhaltlich verantwortet wird.