News

Improvisationen – für Menschenrechte im Iran

Menschen demonstrieren am 19. Juni 2011 in Rio de Janeiro am Strand von Copacabana und fordern von den iranischen Behörden, sieben Bahá'í-Häftlinge freizulassen, die der Spionage für Israel beschuldigt und zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt wurden. © 2011 Ana Carolina Fernandes / AFP / Getty Images

Der Hagener Pianist und Komponist Peter Held hat vom 13.- 16. Juni neun Improvisationen am Klavier aufgenommen und auf seiner Website zur freien Verfügung eingestellt.

Die Musik ist den tapferen Menschen im Iran gewidmet, die durch ihre Standhaftigkeit gegenüber der Unterdrückung für uns alle das Banner der Gedankenfreiheit, der Freiheit des Glaubens und der Menschenrechte hochhalten.

Hier das erste Stück:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.