News

Deutscher Menschenrechts-Filmpreis 2010

Menschen demonstrieren am 19. Juni 2011 in Rio de Janeiro am Strand von Copacabana und fordern von den iranischen Behörden, sieben Bahá'í-Häftlinge freizulassen, die der Spionage für Israel beschuldigt und zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt wurden. © 2011 Ana Carolina Fernandes / AFP / Getty Images

Die Bahá’í-Gemeinde Deutschland ist Mitveranstalter des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises, der am 4. Dezember 2010 in Nürnberg verliehen wird.