News

Mahnwache in Frankfurt gedenkt den inhaftierten Bahá’í und allen Verfolgten im Iran

Medizinische Mitarbeiter in Schutzkleidung stehen am Eingang der Intensivstation eines Krankenhauses in Sanaa, Jemen, auf der COVID-19-Patienten stationiert sind, © dpa

Wie schon am vergangegenen Sonntag in Wiesbaden fand auch an diesem Samstag im Rhein-Main-Gebiet eine Mahnwache für die inhaftierten sieben ehemaligen Bahá’í-Führer im Iran, den Yárán, statt – diesmal an der Frankfurter Hauptwache. Daran nahm auch der Frankfurter Bundestagsabgeordnete Omid Nouripour teil.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=G_8bSQZSVAA[/youtube]