News

Mahnwache in Frankfurt gedenkt den inhaftierten Bahá’í und allen Verfolgten im Iran

Sanaa, die Hauptstadt Jemens, leidet seit Jahren unter einer Blockade. Zudem wurde am Wochenende gegen 20 Bahá‘í ein Gerichtsverfahren eröffnet. (Bild: Matt May via Flickr CC BY 2.0)

Wie schon am vergangegenen Sonntag in Wiesbaden fand auch an diesem Samstag im Rhein-Main-Gebiet eine Mahnwache für die inhaftierten sieben ehemaligen Bahá’í-Führer im Iran, den Yárán, statt – diesmal an der Frankfurter Hauptwache. Daran nahm auch der Frankfurter Bundestagsabgeordnete Omid Nouripour teil.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=G_8bSQZSVAA[/youtube]