News

Kampagne stellt Video vor

Menschen demonstrieren am 19. Juni 2011 in Rio de Janeiro am Strand von Copacabana und fordern von den iranischen Behörden, sieben Bahá'í-Häftlinge freizulassen, die der Spionage für Israel beschuldigt und zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt wurden. © 2011 Ana Carolina Fernandes / AFP / Getty Images

Im Rahmen der weltweiten Kampagne für die Freilassung der sieben inhaftierten Führungsmitglieder der iranischen Bahá’í-Gemeinde entstand ein dreieinhalbminütiges Video, produziert von Media Makes Us. Sprecher ist Inder Manocha. Visuelle Effekte stammen von Shervin Saadat und die Musik besorgte Pezhvok Joshgani.

[vimeo]http://vimeo.com/65962281[/vimeo]