News

11. Candlelight Konzert

Menschen demonstrieren am 19. Juni 2011 in Rio de Janeiro am Strand von Copacabana und fordern von den iranischen Behörden, sieben Bahá'í-Häftlinge freizulassen, die der Spionage für Israel beschuldigt und zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt wurden. © 2011 Ana Carolina Fernandes / AFP / Getty Images

CandlelightIm Stadthaus Viersen, Rathausmarkt 1, findet am Samstag, dem 7. Dezember 2013, um 20:00 Uhr, das 11. Candlelight Konzert mit Hugh Featherstone statt. Veranstalter sind die Bahá’í aus Viersen sowie Amnesty International, Bezirk Linker Niederrhein. Das Konzert ist den sieben inhaftierten Bahá’í der ehemaligen Gemeindeführung im Iran, den Yárán, gewidmet. Als Ehrengast wird der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Viersen, Ozan Atakani, über die Bedeutung der Menschenrechte sprechen.

Das Candlelight-Konzert beginnt mit Stücken des Viersener Musikers Stephan Meyers. Die Komposition „painful time“  ist den sieben Inhaftierten gewidmet. Neben Hugh Featherstone und Stephan Meyers spielen auch Liene Sējāne und Kristaps Grasis auf.