Stellungnahmen

Die anhaltende Verfolgung von Irans größter nicht-muslimischer religiöser Minderheit mit über 300.000 Mitgliedern veranlasst Regierungen, NGOs und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens immer wieder zu offiziellen Reaktionen. Eine Zusammenstellung finden Sie hier:

Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) berichtet auf ihrer Webseite über die fortdauernde Zerstörung und geplante Bebauung des Bahá'í-Friedhofs in Schiras. In einer Meldung vom 18. August fordert Martin Lessenthin, Sprecher des [...]

Aus Anlass der Verurteilung des regimekritischen Journalisten Ahmend Zeidabadi zu sechs Jahren Haft und lebenslangem Berufsverbot, fordert die Vorsitzende der Arbeitsgruppe Menschenrechte und humanitäre Hilfe der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Erika Steinbach, [...]

In einer beispiellosen Demonstration von Solidarität versammelten sich in dieser Woche in Teheran einflussreiche iranische Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, Menschenrechtsaktivisten, Journalisten und prominente religiöse Führer, um des sechsten Jahrestages der [...]

In einem am 13. Mai veröffentlichten Brief am Vorabend des sechsten Jahrestages der Verhaftung und Inhaftierung der sieben Mitglieder der iranischen Bahá’í-Führung sprach das Universale Haus der Gerechtigkeit, die höchte [...]

Göttingen/Iran: Die "Gesellschaft für bedrohte Völker" (GfbV) erinnert in einer Pressemitteilung an den 6. Jahrestag der Inhaftierung des inoffiziellen Führungsgremiums der Bahá'í im Iran.  Die GfbV nimmt das Gedenken an die am 14. Mai [...]

Muslimische Geistliche aus Großbritannien, Indien, Pakistan, dem Iran und Bahrain unterstützen den im letzten Monat vom schiitischen Geistlichen Ayatollah Abdol-Hamid Masoumi-Tehranis erfolgten Aufruf zu religiöser Toleranz und einem konstruktiven Miteinander [...]

Trotz internationalen Protests fährt die iranische Revolutionsgarde damit fort, einen historischen Bahá’í-Friedhof in Schiras zu zerstören. Bahá’í fordern die internationale Staatengemeinschaft auf, weiterhin ihre Stimme gegen das auch nach iranischem [...]

In einer bislang einmaligen Geste teilte der iranische Geistliche Ayatollah Abdol-Hamid Masoumi-Tehrani seine Wertschätzung für die Bahá’í im und außerhalb des Irans mit. Der auch als Kalligraph bekannte Geistliche machte [...]

In seinem am 20. Januar aktualisierten Bericht über die Menschenrechtslage im Iran sieht das britische Außenministerium keine sichtbaren Fortschritte. Angesichts verbesserter Beziehungen Teherans zur internationalen Gemeinschaft weißt das Britische Außenministerium auf [...]

Unter dem Titel "Iran: Charter of Citizens’ Rights must enshrine human rights for all" hat Amnesty International eine Stellungnahme (Englisch) zum Entwurf der Bürgerrechtscharta des iranischen Präsidenten Rohani veröffentlicht. Im [...]